ALPHA MB-D10 / Phottix Premium Series BP-D300 (BP-D700)

Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt einen Batteriegriff für meine D300 zu kaufen. Da ich bisher aber noch nie mit einem Batteriegriff gearbeitet hatte, und mir der eigentlich messbare Nutzen eines Hochformatgriffes  ein wenig schleierhaft war, hat mich der Preis für den MB-D10 bisher abgeschreckt.  Wenn man noch die Kosten für die Batteriefachdeckel  BL-3 hinzurechnet kommt man auf einen Gesamtpreis von etwa 250€.

Eigentlich zufällig stieß ich auf eine Liste von Nachbaugriffen,  dabei fiel mir der ALPHA MB-D10 besonders aus, da dieser einerseits auf den Fotos einen durchaus wertigen Eindruck hinterließ und andererseits alle Features des originalen Griffs aufwies:Teilweise Gummierung HF-Auslöseverriegelung Einstellrad AF-ON Taste Multifunktionswähler Akkufach Kompatibel mit EN-EL3e, EN EL4a und 8 normalen Mignon Zellen8FPS mit  EN EL4a und 8 normalen Mignon Zellen

Auf Ebay fand ich diesen Griff zu einem attraktiven Preis von 85€ plus Versand bei einem polnischen Ebay Anbieter (foto-tip-eu). Kurzerhand bestellte ich und hatte das kleine Päckchen wenige Tage später in  Hand. Von Hong Kong Supplies wird unter dem Namen Phottix Premium Series BP-D300(BP-D700) das gleiche Produkt angeboten. Der Griff passt natürlich auch auf die D700.



Der Lieferumfang besteht aus:
  • Batteriegriff
  • einem Nachbau des BL3
  • einer Halterung für 8 Mignon Zellen
  • sowie der Halterung für den EN-EL3



Die Anleitung ist in etwas lustigem Deutsch geschrieben, gibt aber über die Verwendung und Funktionen ausreichend Aufschluss.

Der Griff ist im Gegensatz zum originalen Nikon Produkt komplett aus Kunststoff gefertigt und  fühlt sich daher sehr leicht an. Trotzdem liegt er gut in der Hand, die Verarbeitung ist ordentlich und hochwertig.

Montage und Funktion
Bei Anschluss an die D300 muss darauf geachtet werden, dass die Auslöseverriegelung aktiviert wird sonst bleiben die Tasten des Batteriegriffes ohne Funktion.
Als erstes testete ich den Griff mit einem EN-EL3e, die D300 erkennt den Griff regulär als MB-D10.

Die Bedienelemte (Auslöser, AF-ON, Multifunktionswähler und Einstellrad) funktionieren auf Anhieb so wie sie es sollen.
Als nächstes interessierte mich natürlich ob mit 8 Eneloops die versprochenen 8FPS erreicht werden. Also kurzerhand auf Manuelle Betriebsart und Dauerfeuer, es hört sich auf jeden Fall sehr schnell an, bei späterer Überprüfung mit ViewNX  wurde mein Eindruck bestätigt, die 8 Bilder pro Sekunde werden erreicht.

Eindrücke / Fazit
Die Bedienelemente sind nicht ganz so hochwertig verarbeitet wie die Tasten auf der D300, der Druckpunkt des Auslösers fühlt sich etwas anders an.


 
Im Gegensatz zu anderen Nachbaugriffen sitzt der ALPHA MB-D10 fest auf der D300, auch bei festerem Wackeln bildet sich kein Spalt zwischen Griff und Kamera.



Abschließend betrachtet bin ich mit diesem Kauf sehr zufrieden,  um etwa 1/3 des Preise erhält man alle Features des originalen Griffes, leichte Abstriche muss man nur beim Material und Verabeitung hinnehmen. Für Qualitätsjunkies würde ich aus diesem Grund auchweiterhin den Kauf des originalen Griffs empfehlen, für User die mit kleinen Einschränkungen gut leben können dafür ein hervorragendes  Preis/Leistungsverhältnis suchen kann ich dieses Zubehörteil eindeutig empfehlen.





Album Übersicht

Share With Friends

Beliebte Schlagwörter

Zufallsbild

Tag cloud

Tag cloud loading...
View whole cloud